Rolands Reisetipps

Als Reiseberater bei Geiger Reisen durfte ich beinahe auf der ganzen Welt Länder, Menschen und Hotels kennenlernen.  Auf dieser Seite ist natürlich nur ein ganz geringer Ausschnitt aus meinen unzähligen Erfahrungen. Schreib mir einfach ein Mail, vielleicht kann ich wertvolle Tipps für die schönsten Tage des Jahres mit dir teilen.

unterschrift
Malediven (7)

Malediven – Meeru

Kilometerlange Sandstrände, türkisfarbenes Wasser und Palmen so weit das Auge reicht. Viele wünschen sich zumindest einmal im Leben ihren Traumurlaub barfuss auf den Malediven erleben zu dürfen. Es gibt größere lebhaftere Inseln und ganz kleine ruhige Inseln.  Die Palette von einfachen preisgünstigen Unterkünften bis zur Luxus-Insel ist groß. Hier ist Beratung im Reisebüro sehr wichtig.

Eine Insel die mir ganz besonders gefällt, ist Meeru. Der Grund liegt in der Abwechslung, im freundlichen Service und beim persönlichen Ambiente. Die große, dichtbewaldete Insel lädt ein zu langen Spaziergängen am feinen Sandstrand ein, immer mit Blick auf das klare, türkisblaue Wasser. Übrigens:  Du brauchst auf dieser Insel keine Schuhe! Mein Tipp: Genieße die asiatischen Spezialitäten im „Asian Wok Restaurant“.

In meiner Zeit im Reisebüro durfte ich vielen Paaren auf Meeru einen traumhaften „honey moon“ organisieren, mit einer romantischen Hochzeitszeremonie, einem Abendessen im Sand direkt beim Sonnenuntergang, u.v.m.

kids-friendly-aquapark-in-club-marine-palace-crete-16765[1]

Grecotels –  Marine Palace in Kreta

Wenn du von einem tollen Familienurlaub in Griechenland träumst, dann bist du im Marine Palace genau richtig.  Das 4 1/2-Sterne-Haus liegt in einer pittoresken Sandbucht am Ortsrand des Fischerdorfes Panormo. Es ist wie ein kretisches Dorf gebaut. Die schönen Bungalows sind um die großen Swimmingpools angeordnet. Essen und Service sind sehr gut, wie man es von Grecotels gewohnt ist. Der saubere Strand ist sehr kinderfreundlich. Für viel Unterhaltung ist gesorgt. Mein Tipp für junge Familien: Hier kannst du auch mit dem Baby einen tollen Urlaub geniessen.

Einer der Höhepunkte ist der unglaubliche 6000 m² grosse Wasserpark mit seinen rekordbrechenden Aqua Türmen und Wasserrutschen. Die ultimative Erfahrung für die ganze Familie und absolut sicher.

Übrigens: Ich kenne alle Grecotels in Griechenland persönlich. Ich mache dort selber immer wieder Urlaub und bin jedes Mal vom guten Essen und tollen Service begeistert.

Mein_Schiff

Kreuzfahrten – Wohlfühlen auf Mein Schifff

Für mich als erfahrener Kreuzfahrter zählen die 6 Schiffe von Mein Schiff zu den Besten. Hervorzuheben ist das Premium Alles Inklusive-Konzept. Damit sind viele Extras, die du woanders dazubuchen müsstest, im Reisepreis schon inbegriffen. Rund um die Uhr steht eine große kostenfreie Auswahl an Getränken zur Verfügung. In zahlreichen Restaurants & Bistros bist du eingeladen, nach Herzenslust zu bestellen. In vielen Restaurants wirst du am Platz bedient, in einer angenehmen, unaufdringlichen Atmosphäre.
Ein Highlight ist der Wellness-Bereich mit der größten Sauna auf dem Meer. Auch haben mich die vielen Sport- und Fitnessangebote überzeugt. Es erwartet dich eine Vielfalt an Konzerten, Shows, Theateraufführungen und Vorträgen zu diversen Themen.

Mein Tipp: Die Nachfrage ist enorm. Früh buchen ist angesagt.

bg

Südafrika – Mauritius Kombination

Heute empfehle ich dir eine Südafrika-Rundreise mit Badeverlängerung in Mauritius. Du erlebst die Kapregion mit Kapstadt, Tafelberg und Kap der Guten Hoffnung, machst Walbeobachtung in Hermanus, geniesst die Weine in Stellenbosch, entdeckst den Blyde River Canyon und gehst im Krüger Nationalpark auf Safari. Erlebe mit einem Shangaan Spurenleser die Wildnis hautnah, besonders das Sabi Sands Wildschutzgebiet ist für seine hohe Raubkatzendichte bekannt.

Südafrika heißt für mich, mitten in der Natur zu sein, von den Geräuschen der Wildnis aufzuwachen und die Spannung zu spüren, dass jederzeit ein wildes Tier meinen Blick kreuzen könnte.

Und dann entspannst du dich eine Woche lang an den traumhaften Stränden und am herrlichen palmenumsäumten Meer in Mauritius.

IMG_3800

Laos – Luang Prabang, der Geheimtipp in Asien

Auf der von  mir begleiteten  Gruppenreise durch Indochina besuchten wir auch LUANG PRABANG in Laos. Für mich eine der schönsten Städte Südostasiens. Man muss sie gesehen haben. Der Luang Prabang Nightmarket ist eigentlich ein Handicraft Market, hier bekommt man handgemachte Taschen, Kleidung, Accessoires und vieles mehr. Dazwischen kann man den Mount Phousi, das ist ein Berg mitten in der Stadt, hinauflaufen und von dort den Sonnenuntergang geniessen. Anschliessend biegt man in die Foodstreet ab. Hier ist es recht eng, hunderte Menschen quetschen sich durch. Mit wenig Geld kann man sich an den Buffets bedienen und seinen Teller füllen, bis nichts mehr drauf geht.

Laos steckt mitten im Wandel, deswegen ist jetzt noch ein guter Zeitpunkt etwas vom alten Laos zu erleben. Dieses ursprüngliche Asien kann man zum Beispiel finden, wenn man die vielen Mönche in den Tempeln besucht. Beeindruckend ist für mich die große Ruhe und Entspanntheit der Laoten. Das alles zusammen genommen hat eine ganz große Schönheit. Aber man erlebt auch eine große Armut und Einfachheit.

20171027_155336

Wandern und relaxen auf den Azoren

Kürzlich durfte ich die Azoren kennenlernen. Der Archipel befindet sich mitten im Atlantik, nur 4 1/2 Flugstunden entfernt. Neun ganz unterschiedliche Inseln garantieren eine Mischung aus bezaubernden Landschaften, liebenswerten Menschen und jahrhundertelalten Traditionen. Das ausgeglichene Leben im Einklang mit der Natur hat mich begeistert.

Die großartige Natur- und Pflanzenwelt lässt bei allen Wanderern das Herz höher schlagen. Mit dem Mietwagen lassen sich die kleinen Inseln sehr gut entdecken.  Außerdem sind die Azoren ein Paradies für Taucher, Segler, Fischer und Walbeobachter.

Besonders gefallen haben mir die kleine Hauptstadt Ponta Delgada, Europas letzte Teeplantage, die Vulkanhöhle Algar do Carvao, die zahlreichen heißen Quellen, Wasserfälle, Seen und der Vulkan Pico (höchster Berg Portugals). Unbedingt besuchen muss man den westlichsten Punkt Europas, die Blumeninsel Flores.